Sehen wir uns beim FreewayCup 2018?

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des HSC,

ihr kennt aus den vergangenen Jahren das Torwandschießen beim FreewayCup.
Mitglieder der Volksbank waren eingeladen, auf unsere Torwand zu schießen und Punkte für ihren Lieblingsfußballverein aus dem Lübbecker Land zu sammeln. Jeder Mitglieder- Treffer wurde von der Volksbank Lübbecker Land mit 10 Euro belohnt.
Die Torwand ist Geschichte, dafür wird es beim anstehenden FreewayCup (20./21.01.2018) eine neue Aktion geben:

Die Volksbankbox!

Die Spielidee ist ähnlich wie die der Torwand. Es geht darum, für unseren Verein in der Box Punkte zu sammeln. Stellt euch die Box als etwa Telefonzellengroße Plexiglasbox vor.
Jeder Mitspieler/Jede Mitspielerin hat die Aufgabe, in der Box umher wirbelnde Papierkarten zu fangen, auf denen Punkte aufgedruckt sind. Alles, was er/sie fängt, wird addiert und dem HSC Alswede gutgeschrieben. Auf die punktbesten Vereine wartet später eine Geldspende unserer Bank. Klingt einfach – ist es auch.

Wichtig: Mitspielen können ausschließlich MITGLIEDER der Volksbank Lübbecker Land!

Viel Erfolg!


NICHT VERGESSEN – HSC JAHRESHAUPTSAMMLUNG 2018

Liebe Mitglieder,

auch dieses Jahr gilt im Kalender den Freitag für die Jahreshauptversammlung freizuhalten.


Die Bilder der 4. Sportlergala sind ENDLICH online!!!!

Lange hat es gedauert – dank einiger Probleme mit dem Internet beim Admin bzw. das Leben in der Steinzeit eben jenes – aber nun sind die Bilder der Sportlergala 2017 online.

—>KLICK<—

Das Orga-Team und der Vorstand bedankt sich nochmals bei allen Feierwütigen, bei DJ Andi und Gasthaus Jobusch.

Wir gratulieren auch dem Sportler, der Sportlerin des Jahres und wir gratulieren der Mannschaft des Jahres.


Wer wird dieses Jahr geehrt? Findet es heraus – auf der HSC Sportlergala!

Auch dieses Jahr wollen wir gemeinsam mit euch unser HSC Sportlergala feiern.

Sie findet am

Samstag den 25. November 2017 um 19:00 Uhr

im Festsaal des Gasthaus Jobusch, Alter Postweg 25, 32361 Stemwede (Levern) statt.

Karte-Jobusch

Gasthaus Jobusch, Alter Postweg 25, 32361 Stemwede (Levern)

DJ Andi wird wieder für gute Stimmung sorgen und im Laufe des Abends werden wir die Mannschaft, die Sportlerin und den Sportler des Jahren ehren. Ebenfalls sind wie die letzten Jahre ein  großes Buffet und zahlreiche Getränke bestellt und ein Bustransfer ist möglich. (Abfahrtzeiten und Haltestellen werden rechtzeitig hier bekannt gegeben.)

Das Buffet beginnt ca. 19:45 Uhr

Weitere Infos findet ihr hier.

Die Bushaltestellen für unseren Shuttleservice zur Sportlergala stehen fest. Alle, die „mit Bustransfer“ gebucht haben, können unten ihre Haltestelle und die passende Uhrzeit finden. Wir bitten euch die Haltestellen pünktlich aufzusuchen!

Abfahrtzeit:  Haltestelle:
 18:15 Uhr  Fiestel – Altes Gemeindehaus
 18:25 Uhr  Alswede Bushaltestelle Sparkasse (gegenüber Dorfplatz)
 18:35 Uhr  Hedem – Post
 18:45 Uhr  Lashorst – Bushaltestelle Getmolder Kanalbrücke

Die Rückfahrt ist nachts um 02:30 Uhr ab Gasthaus Jobusch geplant.


Unsere Neuzugänge für die Saison 2017/2018

Die Serie beginnt – bald geht es wieder los und der Sonntag hat wieder einen Sinn.
Damit ihr zu den neuen Namen auch Gesichter habt, wollen wir euch kurz die Neuzugänge unsere Teams vorstellen.

Unsere Erste

Unsere Erste wurde punktuell verstärkt durch Alex Thoss und Arthur Paul vom FC Lübbecke. Ahmet Tsingour (Türk Gücü Espelkamp) stieß schon im Winter an den Schanzeweg, voll angreifen kann und darf er ab dieser Saison.

hinten: Trainer Jörg Bohlmann; Co-Trainer Dierk Vullriede; Alexander Thoss, Fußballobmann Ulrich Haseloh
vorne: Ahmet Tsingour; Arthur Paul

Unsere Zweite

Oliver Oller kann sich ebenfalls über 4 Neuzugänge freuen. Aus der ersten Mannschaft stoßen Tim Kricke und Behcet Salgin zur Reserve und als externe Neuzugänge begrüßen wir Ben Frömmel und Daniel Janzen

Unsere Damen

Den wohl größten Umbruch erlebt wohl unsere Frauen-Abteilung. Mit sage und schreibe 7 „Neuen“ will Trainer Steffen König oben angreifen. Nachdem in der letzten Saison das Trainerkarussell gedreht wurde und der Langzeit-Trainer Raphael Etzold seinen Platz auf der Bank für Steffen frei machte, sollten nun die nächsten Stellschrauben auf dem Platz gedreht werden.
Mit 5 „internen“ Neuzugängen aus der eigenen Jugend – Luisa Droste, Mareike Koch, Ronja Raaf, Sabrina Kramme, Janina Behring – und 2 „externen“ – Marion Bollmeier und Lea Elsing – konnte das Potential des Teams gesteigert werden.

hinten: Trainer Steffen König; Marion Bollmeier; Lea Elsing; Luisa Droste
vorne: Marieke Koch; Ronja Raaf; Sabrina Kramme; Janina Behring